Hand in Hand durch die Wand

und wir drehen uns weiterhin im kreis

ich: du findest bestimmt schon bald ne neue freundin^^
er: ne, nun willst du mich ja auch nimmer
ich: hm...ne,du hast sie geliebt,das würd nicht gehn
er: du liebst basti doch auch^^
ich: aber wer ist schon gern ein trostpflaster?
er: ich
ich: glaub ich nicht
er: musst du auch nicht

...


er: kommste mit aufs wff?
ich: du kannst auch mit zur rheinkultur kommen^^
er: aber erst kommst du fein mit aufs wff

...

ich: und morgn wieder am start?^^
er: ich denke doch,hab ja niemanden mehr
ich: sicher nich mehr lange
er: ich hatte mein ganzes leben davor niemand, dann ma wenige monate und nun wieder seeeeeeeeeeeeeeeeehr lang nix
ich: auf dem konzert am freitag lernste auch jmd kennen
er: nee, das is nur nen kleines
ich: oder du gibst mir ne addy von einer,die du toll findest & ich labber sie voll,erzähl ihr wie lieb du bist etc. bis sie sich verliebt
er: ne,sowas muss allein kommen
ich: ne,manchma muss man nachhelfen
er: ey ich weiß wies wird - ich steh auf dich nun aber du nich auf mich.. dann kommt wieder ne wende, es is jemand so dumm u lässt sich auf mich ein, dann findeste mich toll, ich kann nich u dann bin ich se wieder los, steh weiterhin auf dich etc
ich: aber wenn sich jemand auf dich einlässt ist es deine entscheidung ob du das dann auch zulässt oder nich ^^
er: nee
ich: klar,man kann doch immer nein sagen^^
er: is ja weil du eh nich willst
ich: soll das n witz sein
er: nein
ich: ich war fast soweit,da hattest du aber schon die entscheidung für mich getroffen
er: du warst fast^^ aber immer wieder vertagt/schoben
ich: und ich hab basti gesagt ichlieb ihn nich,weil ich nichts wollte
er: naja, das is vergangenheit ,chance vertan.

 

 

[Edit: seit 2 tagen kaum ein wort gewechselt]

1.1.08 17:13


Werbung


es hätte klappen können

wenn man ganz nah dran war, ist der verlust doppelt so schmerzhaft
 
---
 
vorerst alte einträge deaktiviert 
2.1.08 13:34


wenn das herz gegen den verstand arbeitet

 

und es ist wohl schicksal,dass er grad nicht online ist, denn nichts in der welt könnte mich jetzt daran hindern, die blockierung zu lösen & ihn wieder anzuschreiben. von minute zu minute ändert sich die stimmung. und ich weiß nich recht was mir fehlt, aber eins ist klar: die msn-liste ist nichts mehr wert, nichts,wenn sein name nicht drin steht.

und obwohl ich gerne schwach bin (wer ist es nicht? wer lässt nicht gern die schmetterlinge wieder erwachen?), weiß ich, dass es nicht wert ist. und auch wenn ich mir einrede, er würde noch was von mir wollen und auch wenn diese einbildung zu 1% wahr wäre, würde es NICHTS ändern. präg es dir ein - es würd nichts ändern. denn genauso wenig wie ich meinen freund, wird er seine freundin verlassen. zwei feiglinge haben sich getroffen. tränen und schlaflose nächte soll es sie kosten!

ach,was red ich da. er liebt doch sicher seine freundin. sie mit ihrem kind. die erwachsene, die ich nicht bin.

aber was soll der ganze scheiß mit dem 'ich wünsch ihm,dass er glücklich wird,ich will ihnen nicht im weg stehen', verdammt wir haben uns was versprochen, wir hatten pläne...3 jahre feste freundschaft gehen kaputt,weil er auch mal eine freundin haben wollte. und ich soll jetzt deswegen selbstlos sein und mich für ihn freuen?

nein - denn es war unsere zukunft.

 

und einst dachte ich liebe hat nichts mit stolz zu tun, es war falsch. mein stolz allein erlaubt es mir dir 'alles gute für die zukunft' zu sagen.

 

dir gehört nichts mehr von mir.

2.1.08 13:34


,-,

 

 

im jahre 2008 kann alles nur besser werden...

>27.01. korn & flyleaf konzert - mindestens 1 Grund zum lächeln

 

 

 

 

 

 

verdrängen>akzeptieren>vergessen>Neuanfang

2.1.08 13:34


die richtigen Worte fehlen...

gestern kaum geschlafen. die ganze nacht lang gegrübelt.

ich sah ihn gestern um 3 nachts noch on,da musste ich ihn wieder anschreiben. er war betrunken aber froh mich zu sehen. worte fielen 'ich hab dich vermisst' und 'ich hab voll oft an dich gedacht,echt jetzt' von seiner seite. aber er war betrunken. 'küss mich' nachdem ich sein ':*' nicht erwiderte. ja,er war betrunken. und die ganzen alten erinnerungen, die hoffnungen wurden erneut erweckt,sodass ich die nacht kaum ein auge zumachen konnte. 'wieso warst solang nich on?' - 'ich konnte nicht,weil basti das nich will,wir sollen kein kontakt haben' - 'der spinnt wohl,voll fies, wir müssen kontakt haben'

heute morgen kam dann die eiskalte ernüchterung. 'bist noch mit deiner frau zusammen?' - 'jap'.

eine große,glänzende lüge.

13.1.08 17:47


 [eine Seite weiter]